Pressevorbericht: Bezirksoberliga-Herren

Vom Referent f. Öffentlichkeitsarbeit                                                                          

Andreas Vogel


Tischtennis-Bezirksoberliga: Vizemeister TTC Schwarz-Rot Gifhorn II wird erneut oben erwartet

 

(vo) In der Herren-Bezirksoberliga fällt am Samstag, dem 2. September der Startschuss im Aufsteigerduell zwischen dem TSV Germania Helmstedt und dem SV Jembke II. Der Post SV Wolfsburg verlor seinen Spitzenspieler Lukasz Chmielewski, der zurück zu seinem Heimatverein TTC Borussia Spandau wechselte. Da es keine Neuzugänge bei Post gab, zog der Verein die 1. Mannschaft zurück und schlägt in der Saison 2017/18 in der Bezirksklasse Helmstedt/Wolfsburg auf. Als Meisterschaftsfavorit der Bezirksoberliga gilt der letztjährige Vizemeister TTC Schwarz-Rot Gifhorn II, der sich mit Marc Kreye (zuletzt 1. Herren, Landesliga) verstärkte.

 

Der TTC Schwarz-Rot Gifhorn II verfügt über diesen komplett landesligaerfahrenen Kader: 1.Marco Harms, 2. Ralf Kloppenburg, 3. Florian Jung, 4. Marc Kreye, 5. Christian Schlifski und 6. Michael Große.

 

Aufsteiger SV Jembke II sicherte sich mit 34:2 Zählern überlegen die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord. An Nummer 3 verstärkte sich Jembke mit dem ehemaligen Landesligaakteur Steven Fowler (SV Broitzem). Jemkbe II möchte mit diesem Aufgebot seine Erfolgsserie fortsetzen:

1. Benjamin Hentze, 2. Henrik Hesker, 3. Steven Fowler, 4. Tobias Rothen, 5. Noah Schieß, 6. Maik Appe und 7. Fabian Nikolayzik.

 

Die weiteren Vereine spielen in folgender Besetzung:

 

SV Sandkamp: 1. Uwe Bertram , 2. Steffen Burmester, 3. Jens Behrendt (zuletzt 2. Herren, Bezirksliga), 4. Helmut Wellmann, 5. Jörg Steinweg, 6. Frank Kayser (zuletzt 2. Herren) und 7. Jürgen Kohn.

 

MTV Vorsfelde: 1. Erik Greiser, 2. Wolfgang Keil, 3.Artur Müller, 4. Andreas Vogel, 5. Thomas Altmann und 6. Stefan Matulovic.

 

SSV Neuhaus III: 1. Matthias Lenz, 2. Martin Sollors, 3.Frank Kuthe, 4. Andre´ Kaufmann, 5. Stefan Schmitz und Guido Kleinert (zuletzt 4. Herren, Bezirksliga)

 

SG Hehlingen/Nordsteimke: 1.Markus Stüwe, 2. Dennis Rabätje, 3. Frank Backwinkel, 4. Ingo Poppen, 5. Roland Kautz und 6. Ronni Wolske.

 

TTC Wahrenholz: 1. Thomas Meinecke, 2. Burghard Hoffmann, 3. Uwe Bösche, 4. Thomas Fromhage, 5. Roger Kuhn und 6. Jens Wegmeyer.

 

SSV Radenbeck-Zasenbeck: 1. Jan Lemme, 2. Christoph Pörschke, 3. Willi Wichmann, 4. Marcel Schulz (vom SV Sandkamp), 5.Stefan Selent und 6. Arne Meyer.

 

TSV Germania Helmstedt : 1. Christian Röschenkemper, 2. Stephan Hartwig, 3. Sascha Becker, 4. Bernd Strack, 5. Andreas Mosenheuer und 6. Torsten Brand (2. Herren, Bezirksklasse).