Bericht des Referenten für Jugendsport

 

Tischtennis-StadtVerband Wolfsburg e.V.


Bericht des Referenten für Jugendsport des TTVW

 

Liebe Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler im Tischtennis-Stadtverband Wolfsburg,

ich habe meinen Bericht in die Teile

• Punktspielsaison

• Vorgabepokal

• Stadt- / Kreismeisterschaften

• Kreisranglistenturnier

• Bezirksvorrangliste

• Mini-Meisterschaften

• Rundlauf-Teamcup

• Talentförderung Wolfsburg

• Abschließende Beurteilung

aufgeteilt.

 

Punktspielsaison

Es ist ein Rückgang der Mannschaften im Kreis Wolfsburg zu sehen. Ich kann daher nur an die Vereine, die aktuell keine Jugendmannschaften stellen appellieren, hier in die Zukunft zu investieren.

 

In dieser Saison waren in den Kreisligen die folgende Staffelstärke:

 Klasse Herbst 2016 Frühjahr 2016
Kreisliga Jungen 4 Mannschaften 5 Mannschaften
 Kreisliga Schüler 7 Mannschaften 8 Mannschaften

In der Herbstsaison 2016 errungen die Meistertitel in der Kreisliga Schüler der SSV Neuhaus sowie in der Kreisliga Jungen der TV Jahn Wolfsburg.

In der Frühjahrssaison schaftenl in der Kreisliga Schüler der TSV Sülfeld sowie in der Kreisliga Jungen der VFB Fallersleben den Meistertitel zu erringen. Meinen Glückwunsch hierzu.

 

Die Ehrung der Mannschaften erfolgt auf dem diesjährigen Stadtjugendtag.

 

Vorgabepokal

Der Vorgabepokal der Jugend wurde in diesen zwei Jahren in beiden Fällen gemeinsam mit Gifhorn ausgerichtet. Die Akzeptanz der Wolfsburger Vereine, war in meinen Augen sehr gut. Die Vereine die eine Jugendarbeit durchführen haben auch mit Ihren Mannschaften daran teilgenommen.

 

Die Anzahl der Mannschaften aus Gifhorn und Wolfsburg wird in der folgenden Tabelle dargestellt:

Vorgabepokal Saison 2015/2016 Saison 2016/2017
Mannschaften 42 Mannschaften 40 Mannschaften

In der Saison 2015/2016 konnte sich der MTV Vorsfelde sich gegen den SV Sandkamp mit 6:1 durchsetzen und den Pokal somit in Wolfsburg behalten.

In der Saison 2016/2017 setzte sich der SV Sandkamp mit 5:5 Spielen und 21:16 Sätzen gegen den SSV Neuhaus durch. Der Pokal konnte somit von Wolfsburg aus gegenüber Gifhorn verteidigt werden.

 

Stadt-/ Kreismeisterschaften:

 

Im Jahr 2015 richteten wir (Stadtverband Wolfsburg) zum letzten Mal die Stadtmeisterschaften aus. Seit dem Jahr 2016 werden die Meisterschaften als Kooperation mit Gifhorn zusammen ausgerichtet. Die Kooperation mit Gifhorn läuft sehr gut und die Anzahl der Teilnehmer vor allem im Jugendbereich hat sich sichtbar erhöht. Somit sind die Veranstaltungen für die Teilnehmer spannender geworden aber auch die Qualifizierung für die weiterführenden Wettbewerbe schwerer.

Die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften 2015 fand am 19.09 – 20.09-15 in Brackstedt mit Materialbereitstellung durch die Tischtennis Freunde Wolfsburg und vom 16.09. – 18.09.16 die erste Kreismeisterschaft unter Regie des MTV Isenbüttel statt. Vielen Dank an die beiden Vereine für die Unterstützung bzw. Ausrichtung der Veranstaltung.

 

Die Sieger der jeweiligen Klassen sind im Folgenden dargestellt:

Klasse Stadtmeisterschaften 15 Kreismeisterschaften 16
Männliche Jugend Jonathan Aretz (SV Sandkamp) Noah Schieß (SV Jembke)
Weibliche Jugend Francesca Nette (MTV Hattorf) Kim Roland (MTV Hattorf)
Schüler A Jonathan Aretz (SV Sandkamp) Tim Wecke (SV Sandkamp)
Schülerinnen A Kim Roland (MTV Hattorf) Darina Herdlitschke (MTV Wasbüttel)
Schüler B Marvin Ohm (MTV Vorsfelde) Felix Panse (MTV Vorsfelde
Schülerinnen B Veronika Nanasiova (TSV Ehmen) Lara Roland (MTV Hattorf)
Schüler C Keine Teilnehmer Julian Bretthauer (MTV Hattorf)
Schülerinnen C Keine Teilnehmer Nicht gespielt, da nur zwei Teilnehmer

Kreisranglistenturnier:

Im Vergleich zu den den Meisterschaften spielten wir im Frühjahr 2016 (20.02 – 21.02.16) die Rangliste schon mit Gifhorn zusammen. Die Ranglisten wurden durch den TTC Gifhorn bzw. dem Gifhorner Jugendausschuss in der Halle des TTC Schwarz-Rot Gifhorn ausgerichtet. In diesem Jahr entschlossen wir uns keine Kreisrangliste mehr auszurichten und gleich eine Bezirksvorrangliste für alle offen mit Helmstedt und Gifhorn zu spielen. Die Ergebnisse dazu werden unter dem Bereich Bezirksvorrangliste beschrieben.

Klasse Kreisrangliste 2016
Männliche Jugend Jonathan Aretz (SV Sandkamp)
Weibliche Jugend Sarah Marwede (MTV Wasbüttel)
Schüler A Jonathan Aretz (SV Sandkamp)
Schülerinnen A Darina Herdlitschke (MTV Wasbüttel)
Schüler B Julian Rendelmann (TuS Ehra Lessien)
Schülerinnen B Kim Werner (TTC Gifhorn)
Schüler C Julian Bretthauer (MTV Hattorf)
Schülerinnen C Nicht ausgespielt

Bezirksvorranglistenturnier:

Am 11.06.2016 bis 12.06.2016 fanden in Neuhaus zum zweiten Mal die Bezirksvorranglisten Braunschweig Nord statt. Die Ausrichtung übernahm der SSV Neuhaus. Vielen Dank für dieses super organisierte Wochenende. Am 20.05.2017 – 21.05.2017 wurden erstmals keine Kreisranglisten gespielt, sondern eine offene Bezirksvorrangliste in Gifhorn.

Die gemeinsame offene Rangliste war leider kein großer Erfolg. Die Teilnehmerzahl aus Wolfsburg war zwar überragend gut, jedoch aus den benachbarten Regionen kamen verhältnismäßig nicht sehr viele Teilnehmer im Vergleich zu Wolfsburg. Aus Helmstedt hatte nur ein Verein gemeldet. Darüber hinaus gab es Irritationen über das Spielsystem „Schweizer System“. Ob dieses Spielsystem für eine Rangliste geeignet ist im Jugendbereich sollte in den nächsten Wochen diskutiert werden.

Die Organisation und Durchführung durch den Jugendausschuss des TTKV Gifhorn war sehr gut und es gab kaum Verzögerungen.

 

In der folgenden Tabelle sind die Sieger der Veranstaltungen 2016 und 2017 aufgeführt:

Klasse Bezirksvorrangliste 2016
Bezirksvorrangliste 2017
Männliche Jugend Noah Schieß (SV Jembke) Viktor Hammel (Germania Helmstedt)
Weibliche Jugend Melissa Nowak (TSV Gevensleben) Kim Roland (MTV Hattorf)
Schüler A Tim Wecke (SV Sandkamp) Marvin Ohm (MTV Vorsfelde)
Schülerinnen A Darina Herdlitschke (MTV-Wasbüttel) Lara Roland (MTV Hattorf)
Schüler B Julian Reich (Velpker SV - SSV Neuhaus) Felix Panse (MTV Vorsfelde
Schülerinnen B Jana Meyer (TTC Grassel) Kim Werner (TTC Gifhorn)
Schüler C Joshua Sube (Germania Helmstedt) Julius Konstantin Kleinert (SSV Neuhaus)
Schülerinnen C Ji Qui (TTC Gifhorn) Wurde nicht gespielt

Talentförderung:

Der Tischtennis Stadtverband bietet Samstags von 10-13 Uhr ein Training unter Leitung von Lennart Traub und René Andres an. Zum aktuellen Zeitpunkt sind 14 Kinder angemeldet. Der Trainingsdurchschnitt liegt bei 9 – 12 Teilnehmer. Ein Großteil der Teilnehmer kommt aus dem Kreis Gifhorn, so dass die eigentliche Finanzierung der Talentförderung aus diesem Kreise kommt. Ich möchte an die Wolfsburger Vereine appellieren, dass Sie doch talentierte Jugendliche bzw. Kinder Samstags zum Training schicken. Die Kinder erwartet ein qualifiziertes Training und eine sehr homogene Truppe, welche Spaß an dem Sport hat.

 

Ein kostenloses Schnuppertraining kann jederzeit bei uns genommen werden. Für Fragen zu dem Training stehen Lennart und meine Wenigkeit zur Verfügung.

 

Rundlauf-Team-Cup

Die Tischtennissparte des TSV Ehmen war im Jahre 2016 sowie 2017 wieder ein guter Gastgeber für 70 – 100 Kinder aus dem ganzen Stadtgebiet: In beiden Jahren nahmen sieben Grundschulen mit Ihren Mannschaften an der Endrunde in Sporthalle in Ehmen teil. Der Rundlauf Team Cup lief unter der Organisation von Günter Donath und dem Tischtennis Verband Niedersachsen reibungslos ab. Ich möchte auch meinen Dank an die freiwilligen Helfer, welche Günter und das Team vom TTVN tatkräftig unterstützt haben danken. Die Sieger des Rundlauf Team Cup waren:

  RTC 2016
RTC 2017
3. Klasse Grundschule Fallersleben Grundschule Fallersleben
4. Klasse Grundschule Fallersleben Grundschule Ehmen - Mörse

Mini-Meisterschaft:

Die Mini Meisterschaften wurden in den letzten zwei Jahren von Hellen Niemann organisiert. Hellen vielen Dank für die super Vorbereitung und Durchführung.

Es spielten 34 Teilnehmer beim SSV Neuhaus am 25.03.17 um die Titel des Mini-Stadtmeisters. Dies ist für eine Endrunde auf Stadtebene ein gutes Ergebnis und ich hoffe, dass die Vereine von der Anzahl der Teilnehmer an den Mini-Meisterschaften profitieren.

Die ersten drei Platzierungen bei den Mädchen:

 11-12 jährige Mädchen 9-10 Jährige Mädchen
8-jährige oder jüngere Mädchen
1. Ann-Linn Zachow (TSV-Wolfsburg) 1. Sophie Seib (MTV Hattorf) 1. Vivien Kranz (TSV Heiligendorf)
2. Arya Ömer (Albert-Schweizer Gymnasium) 2. Mia Dudek (MTV Hattorf) 2. Malin Klippa (TSV Heiligendorf)
 

3. Fiona Seib (MTV Hattorf)

 

 

Die ersten drei Plazierungen bei den Jungen.

 11-12 jährige Jungen 9-10 Jährige Jungen
8-jährige oder jüngere Jungen
1. Ole Dankert (MTV-Vorsfelde) 1. Mattheo Struth (MTV Vorsfelde) 1. Julias Konstantin Kleinert (SSV-Neuhaus)
2. Marlon Klebba (SSV-Neuhaus) 2. Jonas von Münster (SSV Neuhaus) 2. Nick von Münster (SSV Neuhaus)
 3. Jonas Bauersfeld (SSV-Neuhaus)

3. Alexander Schreiter (TSV-Heiligendorf)

 

 3. Leander Ratz (TSV-Ehmen)

Abschließende Beurteilung:

Der Trend des Wolfsburger Tischtennissports im Bereich der Jugend ist weiterhin ein absteigender. Am auffälligsten ist dies bei der Zahl der Mannschaften in den Staffeln: es wurden viel weniger Mannschaften im Punktspielbetrieb gemeldet. Daraus resulitert für mich die Überlegung ob wir in naher Zukunft die Staffeln mit Gifhorn im Jugendbereich zusammenführen um auch mehr Spiele für die Jugendlichen zu schaffen. Der gemeinsame Vorgabepokal sowie die Durchführung der gemeinsamen Meisterschaften / Ranglisten sind für mich ein Erfolg. Dies sollte auch in Zukunft beibehalten werden.

Es ist jedoch sehr wichtig, dass die Vereine Zeit in Jugendarbeit investieren um auch die Zukunft des Sports in Wolfsburg zu sichern. Der Tischtennis Stadtverband Wolfsburg ist hier immer bereit die Vereine dabei zu unterstützen. Beispiel durch den Einsatz eines FSJler. Wenn genügend Vereine daran Interesse haben und eine Auslastung des FSJler realisierbar ist, würden wir versuchen dies gemeinsam mit den Vereinen umzusetzen

 

Mit sportlichen Grüßen

Renè Andres

- 1. Vorsitzender und Referent für Jugendsport -